Heckinghauser wollen sich für Flüchtlinge einsetzen

Am 29. September hatte Renate Warnecke zu einem ersten Treffen eingeladen, um eine Initiative zu gründen. Die Resonanz war überwältigend. Viele Menschen in Heckinghausen und darüber hinaus wollen sich engagieren.

Bei diesem Treffen hat sich ein Planungsteam gegründet, dass die Aufgabe hatte, die Vorschläge, die gekommen sind, zu bündeln.

Demnächst mehr Infos zur Flüchtlingshilfe in Heckinghausen auf dieser Homepage.

Heckinghauser wollen sich für Flüchtlinge einsetzen
Markiert in:     

Ein Gedanke zu „Heckinghauser wollen sich für Flüchtlinge einsetzen

  • 5. August 2018 um 21:42
    Permalink

    Hallo, dies ist ein Kommentar.
    Um mit dem Freischalten, Bearbeiten und Löschen von Kommentaren zu beginnen, besuche bitte die Kommentare-Ansicht im Dashboard.
    Die Avatare der Kommentatoren kommen von Gravatar.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dir gefällt der Beitrag, dann teile ihn!