Sexualdelikt an "Werther Brücke" aufgeklärt - Straftat wurde vorgetäuscht

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal - Sexualdelikt an "Werther Brücke" aufgeklärt - Straftat wurde vorgetäuscht

Nach umfangreicher Ermittlungsarbeit der Kriminalbeamten der Ermittlungskommission "Werther Brücke", die intensive Vernehmungen und die Auswertung zahlreicher Spuren beinhaltete, konnte der Vorfall nun aufgeklärt werden. ...

Bezirksregierung und Stadt Wuppertal laden zur Informationsveranstaltung zur geplanten Flüchtlingsunterkunft im Arthotel in Wuppertal ein

Die Bezirksregierung Düsseldorf plant im ehemaligen Arthotel in Wuppertal eine Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) für bis zu 600 Flüchtlinge einzurichten.
Bezirksregierung Düsseldorf und Stadt Wuppertal laden daher alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung ein. In diesem Rahmen werden Regierungspräsidentin Anne Lütkes, Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn und Hans-Jürgen Lemmer als Leiterdes Ressorts Zuwanderung und Integration der Stadt Wuppertal sowie weitere Behördenvertreterinnen und -vertreter überdie Planungen informieren und für Fragen zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung findet statt:
 

Sexualstraftat auf dem Spielplatz zur Werther Brücke (ehemals Heidter Berg), die Polizei bittet um Ihre Mithilfe

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal - Sexualstraftat in Wuppertal-Barmen - Polizei sucht dringend Zeugen

Am Dienstag (12.01.2016), gegen 18:30 Uhr, wurde eine Jugendliche bewusstlos auf einem Spielplatz an der Straße Zur Werther Brücke in Wuppertal-Barmen aufgefunden. Rettungskräfte brachten die 16-Jährige zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Nach den ersten Angaben der Jugendlichen, der Auffindesituation und erfolgten ärztlichen Untersuchungen ist davon auszugehen, dass das Mädchen Opfer einer Sexualstraftat wurde. Die Kriminalpolizei hat ...

Nach Raub auf Spielhalle in Heckinghausen: Polizei fahndet mit Lichtbild

Wuppertal (ots) - Am 06.01.2016 kam es gegen 14:00 Uhr an der Heckinghauser Straße in Wuppertal zu einem Überfall auf eine Spielhalle. (Siehe hierzu Pressemeldung vom 06.01.2016 - Raub auf Spielhalle.) Ein Unbekannter bedrohte die Angestellte, nahm die Tageseinnahmen an sich und flüchtete. Beschreibung des Räubers: 25 bis 35 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, schwarzes, kurzes Haar, bekleidet mit dunkler Jacke, hellem Kapuzenshirt und blauer Jeans. Die Kriminalpolizei Wuppertal fahndet nun mit zwei Lichtbildern aus einer ...

Seiten

Heckinghausen a(ttra)ktiv RSS abonnieren