Flüchtlingshilfe

Flüchtlingstreff für Frauen und Kinder

Ab dem 20. April bieten wir (Frauen aus Wuppertal) Interessierten in geselliger Runde Hilfestellung beim Erlernen der deutschen Sprache und bei der Bewältigung von Alltagssituationen an.

Weiteres im vollständigen Artikel.

Flüchtlinge sollen Einsteiger-Sets für Deutschtraining erhalten

Die Flüchtlingshilfe Heckinghausen bittet um Geldspenden.

Deutschtraining ist eine wichtige Voraussetzung zur Integration von Flüchtlingen in Deutschland. Die Gruppe für Sprachtraining der Flüchtlingshilfe Heckinghausen möchte sich dieser Aufgabe stellen. Für die ca. 500 Flüchtlinge, die demnächst in der Erstaufnahmestelle im ehemaligen Art-Hotel untergebracht werden, hat sie ein eigenes Konzept erarbeitet. Berücksichtigt wird die besondere Situation der Flüchtlinge dort. Denn die Aufenthaltsdauer in einer Erstaufnahmestelle kann zwischen zwei Wochen und vielen Monaten liegen. Die daraus entstehenden fluktuierenden Trainingsgruppen stellen eine große Herausforderung für das Trainingsteam dar.

Trainiert werden soll mit dem Lehrbuch "Erste Hilfe Deutsch" des Hueber-Verlages. Dies ist ein auf diese Situation...

Freifunk (kostenloses Internet) für Flüchtlinge

Für die Einrichtung von Freifunkinfrastrukturen sammelt Freifunk Wuppertal spenden. Besonders das Internet bietet Flüchtlingen eine Möglichkeit kostengünstig/kostenlos mit Ihrer Heimat Kontakt zu halten. Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

Planungstreffen vom 19.11.2015

Im Planungstreffen wurde über den aktuellen Stand der Erstaufnahmestelle des Landes (ArtFabirk) gesprochen. Zur Zeit sind die Verträge noch nicht unterschrieben.
Die beiden Kommunalen Aufnahmestellen in Heckinghausen werden zur Zeit noch eingerichtet. Wann mit dem Bezug zu rechnen ist, steht noch nicht fest.
Weiter wird die Stadt ein Objekt anmieten, welches unter anderem  als Begegnungsstätte genutzt werden soll.

Seiten

RSS - Flüchtlingshilfe abonnieren