Spende

Flüchtlinge sollen Einsteiger-Sets für Deutschtraining erhalten

Die Flüchtlingshilfe Heckinghausen bittet um Geldspenden.

Deutschtraining ist eine wichtige Voraussetzung zur Integration von Flüchtlingen in Deutschland. Die Gruppe für Sprachtraining der Flüchtlingshilfe Heckinghausen möchte sich dieser Aufgabe stellen. Für die ca. 500 Flüchtlinge, die demnächst in der Erstaufnahmestelle im ehemaligen Art-Hotel untergebracht werden, hat sie ein eigenes Konzept erarbeitet. Berücksichtigt wird die besondere Situation der Flüchtlinge dort. Denn die Aufenthaltsdauer in einer Erstaufnahmestelle kann zwischen zwei Wochen und vielen Monaten liegen. Die daraus entstehenden fluktuierenden Trainingsgruppen stellen eine große Herausforderung für das Trainingsteam dar.

Trainiert werden soll mit dem Lehrbuch "Erste Hilfe Deutsch" des Hueber-Verlages. Dies ist ein auf diese Situation...

Wuppertal soll Freifunkstatt werden

Aktuell verdoppelt die Stadtsparkasse Wuppertal jede Spende.

Spenden können Sie unter: http://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/36453

Spendenkonto für die Flüchtlingshilfe Heckinghausen eingerichtet

Die Arbeiterwohlfahrt Wuppertal hat sich bereit erklärt, für die Flüchtlingshilfe Heckinghausen ein Konto einzurichten.

Wenn Sie für die Arbeit der Flüchtlinghilfe Heckinghausen spenden möchten, können Sie Ihre Spende auf folgendes Konto überweisen:

Arbeiterwohlfahrt KV Wuppertal e.V.
Stadtsparkasse Wuppertal
IBAN: DE50 3305 0000 0000 7617 00
BIC: WUPSDEXXX
Verwendungszweck: Flüchtlingshilfe Heckinghausen

Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden, indem Sie eine Nachricht mit Namen und vollständiger Adresse an info[at]awo-wuppertal.de senden.
 

RSS - Spende abonnieren