5 Jahre Reparatur-Café Heckinghausen

Im August 2013 fand das erste Reparatur-Café in Heckinghausen statt. Was anfänglich schwer anlief, hat sich mittlerweile zu einer festen Institution in Heckinghausen etabliert. Alle zwei Wochen öffnet in der Regel Sonntags der Stadtteiltreff, an der Heckinghauser Straße, seine Pforten und es heißt dann Hilfe zur Selbsthilfe.

Kleine Feierstunde zu 5 Jahren Reparatur-Café

In einer kleinen Feierstunde blickten die Beschäftigten des Stadteiltreffs und die Mitglieder der Reparatur-Café-Gruppe von Heckinghausen a(ttra)ktiv auf die 5 Jahre zurück. In einer kurzen Ansprache hob Christof Oliveri hervor, dass mit diesem Projekt Pionierarbeit in Heckinghausen geleitest worden ist und die Arbeit der Ehrenamtlichen ein wichtiger Beitrag für Heckinghausen darstellt.
Anschließend überreichte Linda Klug im Namen des Teams des Stadtteiltreffs eine Collage als Dank für die geleistete Arbeit.

Bei Kaffee und Kuchen war natürlich auch der neue Stadtteiltreff, welcher mit Mitteln der „Sozialen Stadt“ gebaut werden soll, Thema. Voraussichtlich zu Ostern 2019 wird der Stadtteiltreff in die ehemalige Kravattenfabrik an der Bockmühle umziehen. Nach der Errichtung des neuen Gebäudes an der Heckinghauser Straße, wird dann der Betrieb in den neuen Räumlichkeiten am alten Ort weitergeführt. Dann wird der Stadtteiltreff Stadt-Teil-Zentrum heißen.

Das Team des Reparatur-Café freut sich auf die kommenden Jahre und hofft auch weiterhin vielen Menschen bei der Instandsetzung ihrer Geräte behilflich sein zu können.

5 Jahre Reparatur-Café Heckinghausen
Markiert in:             

2 Gedanken zu „5 Jahre Reparatur-Café Heckinghausen

  • 18. September 2018 um 22:15
    Permalink

    Auch wir bedanken und für die hervorragende Unterstützung durch die Beschäftigten des Stadtteiltreffs und freuen uns auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dir gefällt der Beitrag, dann teile ihn!