Herzlich willkommen!

Heckinghausen a(ttra)ktiv eine Arbeitsgemeinschaft von Heckinghauser Bürgern und Vereinen, kurz ARGE genannt, begrüßt Sie herzlich auf unserer Internetseite. Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren.
Die Bedürfnisse der Menschen nach Gemeinschaft und Geborgenheit, Identität und Tradition sind in den Vereinen am Ort erlebbar. Die Vereinsarbeit in ihrer Vielfalt hat deshalb einen hohen kulturellen Wert. Sinn und Zweck der ARGE ist es die Kräfte in Heckinghausen vom Wohle des Stadtteiles zu bündeln. Viele Menschen sind in Heckinghausen aktiv und bringen den Stadtteil nach vorne! Gemeinsam wollen wir unseren Stadtteil attraktiver und lebenswerter machen und damit für unser Heckinghausen werben.
Ohne das Engagement von Bürgern uns Vereinen würden unsere Gemeinschaft und die Beziehungen der Menschen am Ort verarmen.

Flüchtlingshilfe sucht Kleiderspenden

Die Kleiderkammer der Flüchtlinghilfe Heckinghausen im Artfabrikhotel sucht Kleiderspenden.

Dringend gesucht werden:

  • Schuhe in mittlerer Größe (39-42) für Männer und Frauen
  • Kurze Hosen
  • Sportsachen
  • Lange Kleider

Gerne vereinbart die AG Kleiderspende einen Übergabetermin mit Ihnen. Zur Kontaktaufnahme nutzen Sie bitte das Kontaktformular der Flüchtlingshilfe, wählen unter "Sie interessieren sich für" den Punkt "Arbeitsgruppe Kleiderkammer/Kleiderspende" und füllen die restlichen Felder aus. Ein Mitglied der Arbeitsgruppe wird dann zu Ihnen Kontakt aufnehmen.

Freifunk im Quartiersbüro in Heckinghausen

Am Mittwoch wurde im Quartiersbüro an der Heckinghauser Straße 196, ein weiterer Freifunk-Knoten in Betrieb genommen. Mit der Inbetriebnahme des Freifunks im Quartiersbüro nimmt die AWO-Wuppertal als Träger der Einrichtung eine Vorreiterrolle für die Sozialverbände in Heckinghausen ein.

Frank Goottsmann, Geschäftsführer der AWO Wuppertal sagte dazu: "Mit dem Quartierbüro in Heckinghausen möchte ...

Ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer für die Sprachförderung gesucht

Wir suchen noch ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer für die Sprachförderung von Flüchtlingen in Heckinghausen.

Das Café der GESA-Stiftung "HIER & DA“ wurde Anfang Juli 2016 in Wuppertal-Heckinghausen eröffnet und steht jetzt Flüchtlingen und Bürgern als Treffpunkt zur Verfügung. In diesem Café wurde für uns ein Unterrichtsraum für ca. 20 Personen und ein Büro eingerichtet. Neben Trainer und Trainerinnen für den Deutschunterricht suchen wir auch Personen für Übersetzungen und für ...

Seiten

Heckinghausen a(ttra)ktiv RSS abonnieren